Morgenkreis

Der Morgenkreis findet jeden Tag um 8.30 Uhr statt und hat einen strukturierten und festen Ablauf. Er bietet den Kindern die notwendige Orientierung und Verlässlichkeit. Beides ist entscheidend dafür, dass sie sich im Kindergarten zurechtfinden und sich wohl fühlen. Im Morgenkreis wird die Anwesenheitsliste überprüft, ein Morgenlied gesungen und dann ein Thema vertieft.

Im Laufe der Zeit haben sich unterschiedliche Formen von Morgenkreisen entwickelt. Wir bieten offene oder projekt-bezogene Kreise an. Der offene Morgenkreis wird in erster Linie von den Ideen und Wünschen der Kinder bestimmt, im projektgebundenen Morgenkreis beschäftigen sich alle drei Gruppen mit dem gleichen Thema. Die Erzieherinnen fördern aktiv die Lernprozesse durch eine anregende Ausgestaltung mit Gesprächen, Liedern, Geschichten, Bilderbüchern, Rollenspielen, Experimenten, usw.



Die Kinder

bringen sich mit ihren Bedürfnissen ein,
sind zum Mitdenken aufgefordert,
hören zu und nehmen die Vorstellungen der anderen Kinder und der Erzieherinnen wahr,
kontrollieren sich selbst und stellen eigene Wünsche zurück,
treffen gemeinsame Entscheidungen,
handeln rücksichtsvoll und demokratisch.




Druckbare Version